Hilfe aus der Luft:


AMREF
Flying Doctors


Die AMREF Flying Doctors ermöglichen seit über 50 Jahren medizinische Versorgung in den ländlichen Gebieten Ostafrikas und leisten Notfallevakuierungen aus der Luft.
mehr erfahren »

Ihr Blick hinter die Kulissen:


Reportage


ARTE-Reporter besuchen Amref Health Africa bei der Arbeit.Jetzt Film anschauen »

Das können Sie tun:


JETZT MITHELFEN


Erfahren Sie hier, wie Sie Amref Health Africa unterstützen können. Ob Spenden oder durch die Organisation einer Veranstaltung. Die Möglichkeiten sind vielfältig.
mehr erfahren »

Wer wir sind:


Amref
Health Africa


Was macht Amref Health Africa aus? Wo kommt die Organisation her? Mit wem arbeitet sie? Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie hier. mehr erfahren »

Was wir tun:


Gesundheit


Unsere Projekte aus dem Bereich Gesundheit: Von der Ausbildung von Fachkräften, über die Versorgung von Mutter und Kind bis hin zu HIV Prävention. Die Übersicht finden Sie hier.
mehr erfahren »

Was wir tun:


Bildung


Wissen ist eine wichtige Vorraussetzung für Veränderungen. Darum setzt Amref Health Africa gezielt auf die Ausbildung von Fachkräften vor Ort. Darüber hinaus geben wir z.B. Straßenkindern in Nairobi mittels Bildung Perspektiven.
mehr erfahren »

Was wir tun:


Infrastruktur


Amref Health Africa setzt auf die Schaffung von nachhaltiger Infrastruktur vor Ort. Zum Beispiel, um eine erneute Dürrekatastrophe wie 2011 zu verhindern.
mehr erfahren »
Stahlhofen

Benefizkonzert – auch Mic Donet dabei!

„Stand Up for African Mothers“ Benefizkonzert im Capitol, Mannheim Jedes Kind braucht seine Mutter. Auch nach der Geburt. Rolf Stahlhofen, Mic Donet und die “The Voice of Germany”-Stars Katja Friedenberg und Rüdiger Skoczowsky nehmen dies zum Anlass, die Kampagne „Stand …

Ebola Lessons

News zu Ebola

Heute 6.000 Infizierte, bald 20.000? Anfang 2015 dann 500.000? Ebola bleibt eine Herausforderung für die Weltgemeinschaft. Hilfe ist dringend nötig. 6.400 Menschen haben sich laut WHO bisher mit dem Virus infiziert. 3.000 davon sind daran gestorben*. Damit handelt es sich …

Cholera Ward in JTH

Bundesregierung unterstützt mit 2,5 Mio

Krankheit, Hunger und ein Leben in überfüllten Flüchtlingslagern – das ist die alltägliche Realität von 1,7 Millionen Menschen, die vor den blutigen Auseinandersetzungen im Südsudan fliehen mussten. Amref Health Africa ermöglicht jetzt, dank der Unterstützung durch die Bundesregierung, medizinische Versorgung …