Pressemittielung 28.05.2014
655.000 Euro für Flüchtlinge im Südsudan

P1060127Gute Neuigkeiten! 655.000 Euro für Flüchtlinge im Südsudan.

Amref Health Africa wird ab Juni 2014 ein neunmonatiges Soforthilfeprojekt im Südsudan durchführen, das den  Zugang zu Basisgesundheitsversorgung sowie notfallmedizinische und chirurgische Behandlungen für Hunderttausende Menschen ermöglicht. Durch das Projekt, das durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert wird, profitieren vor allem Binnenflüchtlinge (internally displaced persons, IDPs) sowie die Gemeinden, in denen sie Zuflucht finden und die unzähligen Verletzten, die derzeit in den Krankenhäusern des Landes auf eine Behandlung warten.

Hier die Pressemitteilung herunterladen.

Hier geht es zu weiterführenden Informationen.