Veranstaltung:
AMREF beim Tag der offenen Tür des BMZ

Die südsudanesische Botschafterin I.E. Frau Sitona Abdalla Osman am Stand von AMREF

Die südsudanesische Botschafterin I.E. Frau Sitona Abdalla Osman am Stand von AMREF

Am 25.08.2013 war es wieder soweit. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung öffnete seine Pforten zum Tag der offenen Tür und etwa 4700 BürgerInnen folgten der Einladung. Jedes Jahr dürfen sich hier auch ausgewählte Partnerländer und Nichtregierungsorganisationen den Besuchern präsentieren. AMREF war bereits zum zweiten

Mal vertreten. Besonders gefreut hat uns auch der Besuch der südsudanesischen Botschafterin I.E. Frau Sitona Abdalla Osman am Stand von AMREF (Bild oben).

amref-tag-der-offenen-tuer-BMZ-1-2013

Das Afrika-Quiz am Stand von AMREF beim Tag der offenen Tür

Am AMREF-Stand herrschte den ganzen Tag über reger Verkehr und zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit, um ihr Wissen über Afrika im Afrika-Quiz von AMREF auf die Probe zu stellen. Die Besucher zeigten sich außerdem beeindruckt von den Projekten und unterschrieben zahlreich die Petition zur Nominierung der ugandischen Hebamme Ester Madudu für den Friedensnobelpreis. Ester Madudu ist das Gesicht der AMRE-Kampage “Stand Up for African Mothers” und soll stellvertretend für die wichtige Arbeit der Hebammen in Afrika für die Nominierung zum Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden.