Charity-Gala zugunsten AMREF

Otto_Mabuse_Reif_klein

Götz Otto, Motsi Mabuse und Marcel Reif (v.l.n.r.) bei der Gala zugunsten von AMREF.

Am 21. März 2014 fand die Charity-Gala zugunsten 50 Jahre AMREF Flying Doctors Deutschland in München statt. Die Veranstalter Klaus Gunschmann und Siebach&Friends haben ihr Netzwerk genutzt, um eine großartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen. AMREF erhielt die Möglichkeit die Organisation und ihre Projekte mehr als 500 Gästen vorzustellen. Bei einer Auktion wurden außerdem attraktive Preise zugunsten von AMREF versteigert. So kamen rund 20.000 Euro für die Arbeit von AMREF zusammen. Eine große Freude!
Insbesondere, da AMREF Deutschland sich ganz bewusst dazu entschlossen hat, auf eine eigene aufwendige und kostspielige Feier anlässlich des 50jährigen Jubiläums zu verzichten. Die dabei entstehenden Kosten, wären für eine Spendenorganisation nicht zu rechtfertigen gewesen. Dank der Unterstützung der Veranstalter und Sponsoren, war es nun möglich die Gala als Chance zu nutzen, AMREF neuen Zielgruppen bekannt zu machen sowie Spenden für Projekte zu sammeln ohne dafür Spendengelder verwenden zu müssen.

Sehr gefreut hat uns auch die Teilnahme von Dr. Ludger Hermeler und Marianne Lüddeckens von Sternstunden e.V., die einen Scheck über 200.000 Euro für die Nothilfe im Südsudan überreichten.

Scheckübergabe_Sternstunden

Marcel Reif, Dr. Marcus Leonhardt, Dr. Ludger Hermeler, Marianne Lüddeckens und Dr. Goswin von Mallinckrodt (v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe.

Auch von der Presse wurde die Veranstaltung zum Anlass genommen, über AMREF zu berichten. Nachfolgend eine Auswahl der Veröffentlichungen:
Süddeutsche Zeitung
Focus
Frankfurter Rundschau