Ein Tag im Leben von Elisa

Elisa ist 13 Jahre als. Sie ist Massai-Mädchen und lebt in Kenia. In ihrem Dorf gibt es normalerweise nicht viel Wasser – es regnet wenig und es gibt keine Flüsse, die dauerhaft Wasser führen. Der Zugang zu sauberem Wasser ist aber wichtig, um durch verunreinigtes Wasser hervorgerufene Durchfallerkrankungen zu reduzieren. Mit der Unterstützung von AMREF wurde deshalb vor einiger Zeit eine Wasserstelle nahe Elisas Dorf gebaut.

Bevor es die Wasserstelle in der Nähe des Dorfes gab, musste Elisa jeden Tag viele Stunden laufen, um Wasser für den Haushalt von einer weit entfernten Wasserquelle zu holen. Ihre Mutter übernimmt nun die Aufgabe, da der Weg zur neuen Wasserstelle wesentlich kürzer geworden ist. Dank der neu gewonnenen Zeit kann Elisa die Schule besuchen. Ihr Lieblingsfach sind die Naturwissenschaften und sie möchte später gerne Ärztin werden, um anderen Menschen zu helfen.

Elisa nimmt euch einen Tag mit in Ihren Alltag. Viel Freude beim Anschauen!