Global Handwashing Day
Eine kleine Geste kann Leben retten

101_amref-brunnenbau-sauberes-wasser-afrika-1024x768Der Global Handwashing Day soll daran erinnern, dass Leben auf einfache Art gerettet werden kann. Jährlich sterben mehr als drei Millionen Kinder an vermeidbarem Durchfall und Atemwegserkrankungen, die meisten davon im südlichen Afrika und Südasien. Eine einfache Veränderung im Hygieneverhalten kann dies verhindern. Die Hände mit Seife zu waschen, ist wohl eine der kosteneffektivsten Maßnahmen, um diese Leben zu retten. Ein richtiges Hygieneverhalten kann beispielsweise Durchfallerkrankungen bei Kindern unter 5 Jahren um 50% und Infektionen der Atemwege bis um 25% reduzieren. Auch Augenentzündungen und Hauterkrankungen könnten verhindert werden.

Und dennoch wird Händewaschen mit Seife gerade in den am meisten betroffenen Ländern zu wenig praktiziert. Obwohl in den meisten Haushalten Seife zur Verfügung steht, wird diese oftmals für andere Zwecke genutzt. Aufklärung ist dringend nötig. Die internationale Gemeinschaft und die Entwicklungszusammenarbeit müssen diese Chance nutzen, viele Leben mit verhältnismäßig geringem Aufwand zu retten.

046_amref-gesundheit-hygiene-haendewaschen-1024x768Auch im Hinblick auf die Ebola-Krise verdient der Global Handwashing Day internationale Aufmerksamkeit. Viele der Infektionen könnten vermieden werden, indem die Übertragung des Virus durch verbesserte Hygiene verhindert wird. Amref Health Africa unterstützt durch sein WASH-Programm (Water, Sanitation and Hygiene) den Bau von Sanitäreinrichtungen sowie die Aufklärung zu Hygieneverhalten, mit dem Ziel, nachhaltig und langfristig vermeidbaren Krankheiten vorzubeugen. Das PHASE (Personal Hygiene and Sanitation Education) Programm an Schulen hat gezeigt, dass das Hygieneverhalten von Familien durch die Aufklärung von Kindern im Schulalter erfolgreich verbessert werden kann. Amref Health Africa will zum Global Handwashing Day alle Akteure der Entwicklungszusammenarbeit dazu aufrufen, diese Initiativen weiter zu unterstützen.

Hier das ganze Statement lesen (engl.)