Nice Leng’ete in „TIME 100“

Nice Nailantei Leng´ete ist eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2018

Die Amref-Mitarbeiterin und Anti-FGM-Botschafterin Nice Nailantei Leng’ete ist in die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2018 aufgenommen worden, die das US-Magazin TIME jährlich herausgibt. Die Massai aus Kenia, die als Achtjährige selbst vor der gefährlichen Praktik der Beschneidung davonlief, wird für ihr Engagement gegen die weibliche Genitalverstümmelung (FGM, Female Genital Mutilation) geehrt. Entgegen aller Widerstände fordert sie die Verhaltensmuster männlich dominierter Gemeinden heraus, um die grausame Tradition zu beenden.

„Nice Leng’ete ist eine außergewöhnliche junge Frau, der es gelingt, soziale Normen und Praktiken von innen heraus zu verändern. Deshalb freut es uns sehr, dass ihre Arbeit für Amref Health Africa vom TIME Magazine in dieser Form gewürdigt wird.“, so Dr. Marcus Leonhardt, Geschäftsführender Vorstand von Amref Health Africa Deutschland.

Nice Nailantei Leng’ete kämpft für Selbstbestimmungsrechte von Frauen

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf am Fuße des Kilimanjaro verlor Nice Leng’ete früh ihre Eltern. Als Achtjährige musste sie selbst vor der Beschneidung weggelaufen, die das Ende ihrer Ausbildung bedeutet hätte. Es gelang ihr, sich den Rückhalt ihres Großvaters zu sichern. Sie durfte weiter zur Schule gehen. Dankbar für diese Chance begann ihr unermüdlicher Einsatz für andere Mädchen. Mit großem Engagement und der Unterstützung von Amref Health Africa begann Nice Leng’ete die Ältesten und die jungen Männer über sexuelle und reproduktive Rechte und die Folgen der Beschneidung aufzuklären. Ihrem Durchhaltevermögen ist es zu verdanken, dass sie mit der Zeit eine Bewusstseinsveränderung anregen konnte und die sogenannten „Alternative Rites of Passage“ anstelle der Beschneidung akzeptiert wurden.

I personally have seen too many women and girls, too many friends, have their dreams taken away from them. Traditional harmful practices have impacted their lives, and they can never get those days back. And this needs to change. I’ll continue to fight until no Maasai girl has to undergo FGM. I will continue to demand that girls can grow into women without being circumcised. Every young girl in Kenya can become the woman of her dreams. I am, for sure.

so Nice Leng’ete, die heute als Project Officer bei Amref Health Africa arbeitet.

Bis heute haben Nice Leng’ete und Amref Health Africa gemeinsam mehr als 15.000 Mädchen vor der Beschneidung geschützt. Für Ihr Engagement wurde Leng‘ete kürzlich auch mit dem Annemarie Madison Preis in Berlin ausgezeichnet.

Anlässlich der Würdigung durch das TIME Magazine bitten wir um Unterstützung für die Mädchen, denen Nice Leng’ete mit ihrer Arbeit hilft.