Stop FGM: Die Geschichte von Nice

Bei den Massai in Kenia und Tansania ist die Phase des Übergangs zum Erwachsenwerden für viele Mädchen verbunden mit der schmerzhaften Genitalbeschneidung, die oft lebenslange körperliche und seelische Schmerzen bedeutet. Um die Mädchen davor zu schützen, bedarf es eines intensiven …

Botschafterin ausgezeichnet

Das Engagement gegen grausame, hunderte Jahre alte Traditionen erfordert Mut, Geduld und überzeugende Argumente. Nice Nailantei Leng’ete zeigt der Welt, wie es geht. Die junge Massai kämpft in Kenia erfolgreich gegen die Beschneidung von Mädchen und ist so eine der …

Beschneidung nachhaltig verhindern

540 Massai-Mädchen in Tansania feiern das „Alternative Initiationsritual“ ohne die grausame Praktik der Genitalverstümmelung. Der Übergang von der Phase des Mädchen-Seins zum Erwachsenwerden ist ein sehr wichtiger, überall auf der Welt. Bei den Massai in Kenia und Tansania ist diese …

2017 beginnt mit 3 neuen Projekten

Mädchen in Tansania, Flüchtlingskinder in Uganda und Bedürftige in Äthiopien: Mit der Unterstützung durch Sternstunden e.V., der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, können wir in den kommenden Monaten gleich drei bedeutende Projekte realisieren. Besonders dringlich ist die Hilfe für südsudanesische Flüchtlingskinder …

ARP-Botschafterin SHILUNI SHIRIM

Shiluni Shirim ist eine stolze Massai! Sie lebt im Dorf Amboseli (Loitokitok, Kenia) und ist 13 Jahre alt – in diesem Alter wird an den meisten Massai-Mädchen die weibliche Genitalverstümmelung (FGM) vollzogen, um den Übergang zur Frau zu markieren. Doch …